Anne-Hawener-Praxis für Gesundheit & Wellness-Wallerfangen und Saarlouis
Entspannung Saarlouis2017-05-08T18:18:38+00:00

Entspannung

Sie brauchen Entspannung? Ich kann Ihnen dabei helfen! Nehmen Sie sich eine Auszeit und schalten Sie mit Entspannung und Wellness ab. Nutzen Sie diese Auszeit und schalten Sie einen Gang zurück, um für Ihre Gesundheit und Ihr seelisches Wohlbefinden aufzutanken. Finden Sie für sich einen Weg zu mehr Gelassenheit. Um einen Ausgleich zum hektischen Alltag zu bekommen, ist es für unseren Körper wichtig zu entspannen und das Wohlbefinden zu steigern.

Meine Entspannungsangebote für Sie:

  • Wellnessmassagen, um Ihr Wohlbefinden zu steigern

  • Wohlfühlabende – Ankommen bei dir!

  • Wohlfühlnachmittage

  • Workshops

  • Entspannung für Kinder und Jugendlichen mit Yogaelementen

Was ist Entspannung? 

Entspannung ist eine Methode, um körperliche und seelische Anspannungen zu reduzieren und Stress abzubauen. Hier können An- bzw. Verspannungen sich lösen und Körper und Seele wieder ins Gleichgewicht finden. Wichtig für unseren Körper und unser Wohlbefinden ist, dass Sie richtig entspannen. Dazu reichen schon wenige Minuten am Tag. Eine kurze Entspannung zwischendurch hilft Ihnen einen Abstand zum Alltag zu bekommen.

Entspannungsmöglichkeiten

Um das eigene Wohlbefinden durch Entspannung zu fördern gibt es zahlreiche Möglichkeiten. Angefangen von einer Tasse Tee, über das Lesen eines schönes Buches, das Hören entspannender Musik, Sauna, Wellnessmassagen, aber auch Selbstmassagen bis hin zu Entspannungsverfahren wie:

  • Autogenes Training

  • Progressive Muskelentspannung

  • Phantasiereisen

  • Meditation

Entspannen = Stress verhindern und Burnout vermeiden 

Die meisten Menschen leiden unter Stress. Wie kann man zu viel Stress verhindern oder abbauen? Ein Teil der Menschen treibt Sport, was ihnen gut tut Andere Menschen hingegen benötigen eine andere Entspannungstechniken und Entspannungsmethoden. Gut ist es zwischendurch mal auszuspannen, sich eine Auszeit zu nehmen und bewusst zu genießen. Schalten Sie ab und erholen Sie sich. Man darf sich auch mal selbst belohnen. Viele meiner Übungen und Verfahren bringen Sie zu mehr Ruhe und Gelassenheit.

Ernährung und Stress 

Nicht nur Entspannungstechniken, Bewegung und Sport, auch eine gesunde Ernährung ist extrem wichtig. In Phasen mit viel Stress braucht Ihr Körper eine ausgewogene und abwechslungsreiche Ernährung mehr denn je.

Was ist Stress? 

Stress ist eine natürliche Reaktion des Körpers auf Überforderungen verschiedener Art. Stress war besonders wichtig für unsere Vorfahren, um zu überleben. Sie mussten sich auf Flucht vor dem Säbelzahntiger oder auf den Kampf vorbereiten. In stressigen Situationen schüttet der Körper Stresshormone, wie Adrenalin, Dopamin und Cortisol aus. Diese setzen Energiereserven frei und schwächen damit unser Immunsystem. Puls und Blutdruck steigen, die Atmung wird schneller und die Muskeln spannen sich an…

Heute kämpfen wir zwar nicht mehr mit dem Säbelzahntiger, dafür sind wir anderen Situationen ausgeliefert wie Ärger im Berufsleben, überfüllte Straßen, Dauerlärm usw. Die möglichen Folge sind u.a.: das Herz schlägt bis zum Hals, der Blutdruck steigt, die Verdauung gerät durcheinander, Muskeln verspannen sich, aber auch unruhiger Schlaf oder andere Schlafprobleme.

Da wir nun im Gegensatz zur damaligen Zeit kein Ventil und meist in dem Moment, auch keine Bewegung haben, um die ausgeschütteten Stresshormone und den Druck wieder schnell abzubauen, bleibt alles viel länger im Körper und macht uns zu schaffen. Dieser dauerhafte Alarmzustand kann Erkrankungen hervorrufen, die bis zum Burnout führen können.

Positiver und negativer Stress 

In unserem Leben spielt der negative Stress (Disstress) wie Arbeit, Termine und Familienleben unter einen Hut zu bekommen, die größte Rolle. Negativen Stress empfinden wir als bedrohlich und kann uns in vielen Fällen schnell überfordern, vor allem wenn wir keinen Ausgleich haben.

Positiver Stress (Eustress) kann uns beflügeln. Er erhöht unsere Aufmerksamkeit und Leistungsfähigkeit. Er motiviert uns und lässt uns Aufgaben auch erfolgreich meistern. Durch schöne Erfahrungen wird das Selbstvertrauen gestärkt und neue Aufgaben können auch wieder gut bewältigt werden.

Achtung: Auch positiver Stress (Eustress) in der Freizeit kann auch schnell in negativem Stress (Disstress) umschlagen, indem man sich einfach zu viel aufbürdet.

Für Fragen stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Kontakt